Weltbild startet das erste eigene Abo für eBooks – das WeBookAbo

Augsburg , 1. August 2018 . Pünktlich zur Sommerreisezeit hat der Medienhändler Weltbild sein eigenes Abonnement für eBooks gestartet, das „WeBookAbo“.

WeBookAbo
Weltbild startet ein eigenes eBookAbo, das WeBookAbo

Romance-, Krimi- und Unterhaltungsliteratur – für die Liebhaber guter Geschichten startet Weltbild ein neues Abo-Angebot: Aus einer Liste von zehn Titeln aus diesen Genres können die Kunden jeden Monat zwei eBooks, die es nur bei Weltbild gibt, auswählen und sofort loslesen. „Unser neues WeBookAbo ist für alle, die schnell und unkompliziert das Richtige finden möchten. Wir wissen, was unsere Kunden lieben und haben die Vorschlagslisten für ihre Bedürfnisse zusammengestellt. Zwei Bücher gibt es monatlich zu einem wirklich guten Preis“, so Christian Sailer, CEO der Weltbild Gruppe. Das Abonnement ist zu finden unter weltbild.de/webookabo und kostet 6,90 Euro/Monat ab dem zweiten Monat.

Instrument zur Kundenbindung

„Unser eigenes Abo-Angebot ist ein gutes Instrument zur Kundenbindung und steht exemplarisch für die Weltbild-Stärken“, unterstreicht der Weltbild Manager. Die Vorteile: es ist nutzerfreundlich, komfortabel und auf die Kundenwünsche zugeschnitten. „So wie wir im Katalog unseren Kunden ausgewählte Bücher empfehlen, setzen wir auch beim Abo auf Service und Empfehlung unter dem Motto ‚für mich gemacht‘“. Die Weltbild-Programmredaktion sucht jeden Monat aus einer Vielzahl von Titeln die Top 10 ihrer eBook-Geheimtipps aus. Für den August hat das Weltbild Team Lesestoff ausgewählt, der von den Weltbild Kunden besonders geschätzt wird etwa „Clarissa – Im Herzen der Wildnis“ von Christopher Ross und „Tödliche Puzzles“ von Graeme Hague.

Am bequemsten lesen Kunden die eBooks auf einem tolino eReader wie dem augenfreundlichen tolino vision 4 HD mit Beleuchtung und Wasserschutz. Neulinge, die das digitale Lesen erst einmal ausprobieren wollen, greifen zu dem günstigen tolino page. Aktuell gibt es bei Weltbild den Premium eReader tolino epos für unter 200 Euro. Gut zu wissen: Für Abofans ist ein eReader allerdings nicht zwingend nötig. Denn die Bücher lassen sich nicht nur auf einem tolino Gerät, sondern auch über die „tolino app“ auf dem Smartphone oder direkt im Browser auf dem Webreader von Weltbild lesen.

Die ersten beiden Bücher schenkt Weltbild den Kunden

Wer das einfach mal ausprobieren möchte, kann das WeBookAbo ohne Risiko starten: Im ersten Monat schenkt Weltbild seinen Kunden die beiden Titel*. Wenn sie das Angebot überzeugt hat, zahlen sie ab dem zweiten Monat den günstigen Preis von 6,90 Euro. Auf die ausgewählten eBooks können die Leser während der ganzen Abo-Laufzeit zugreifen. Solange das Abo läuft, werden die Bücher in der Bibliothek des eReaders gesammelt. Wer also 10 Monate dabeibleibt, hat bis dahin dann 20 eBooks in seiner Sammlung. Und sollte es sich jemand anders überlegen, gilt: Das Ganze ist ohne Risiko, da eine monatliche Kündigung möglich ist.

WeBookAbo Titelliste August

Graeme Hague, Tödliches Puzzle

Anne McCullagh Rennie, Weites Land der Träume

Christopher Ross, Clarissa – Im Herzen der Wildnis

Jack du Brul, Brennende Wellen

Sina Beerwald, Hypnose

Maaja Pauska, Die schlafende Königin

Evelyn Rheingold, Der Leitwolf

Lynn Kurland, Mein zauberhafter Ritter

Vera V., Colours of Sex – Entfesselt

Jurenka Jurk, Verliebt bis in die Haarspitzen

Hinweise:

* Abo-Monat ist immer Kalendermonat, auch wenn Sie z. B. erst Mitte oder Ende des Monats starten. Im ersten Monat ist das WeBookAbo bis zum Ende des Kalendermonats gratis. Danach für monatlich 6.90 € jeden Monat 2 aus 10 Titeln auswählen und lesen. Monatlich kündbar. Der Übergang in ein kostenpflichtiges Abo erfolgt nach Ablauf des Gratis-Monats automatisch.

 

Pressekontakt

Eva Großkinsky
Leitung Unternehmenskommunikation
Weltbild
Tel. 0821 7004 5555
Mailto: eva.grosskinsky@weltbild.com

Weltbild startet das erste eigene Abo für eBooks – das WeBookAbo