Weltbild präsentiert: Frida Luise Sommerkorn und Angelika Lauriel auf der Leipziger Buchmesse

Terminankündigung

Meet & Greet “Liebe findet ihren Weg”
wann: 23. März 2019
wo: Leipziger Buchmesse, Halle 5, Stand D301 (tolino)

 

Augsburg/Leipzig, März 2019. | Erfolgreiche Selfpublishing-Autorinnen zum „Anfassen“ präsentiert Weltbild auf der Leipziger Buchmesse. Obwohl die Schauplätze ihrer Bücher räumlich weit auseinanderliegen, verbindet sie doch eines: Das Thema Liebe. Die Autorinnen Angelika Lauriel alias Laura Albers und Frida Luise Sommerkorn (Jana Thiem) stellen sich am Buchmessesamstag, den 23. März 2019, von 15 bis 16 Uhr in Halle 5 am Stand D301 ihren Fans. Diese können sich auf Streiflichter aus den Büchern ebenso freuen wie auf ein spannendes Quiz rund um Theater, Liebe, Berge und Meer. Wer steckt also hinter “Manchmal ist das Glück ganz nah“ und „Meeresduft macht noch keinen Sommer“? Das können Bücherratten live erleben und auch Fragen übers Bücherschreiben, Verlegen und Vermarkten und dem Stoff für erfolgreiche Romane stellen. Tipps für Selfpublisher und kleine Überraschungsgeschenke kommen hinzu.

Und das sind die Gäste: Frau Sommerkorn und Frau Lauriel

Frida Luise Sommerkorn, die im echten Leben Jana Thiem heißt,  kann sich spätestens seit dem großen Erfolg ihrer Ostseeliebe-Trilogie zu Deutschlands erfolgreichen Selfpublisherinnen zählen. Die Romane „Kaffeeduft und Meeresluft“, „Sanddornpunsch und Herzenswunsch“ sowie „Himbeerschaum und Dünentraum“ platzierten sich über Monate  in den Bestsellerlisten. In Leipzig wird sie ihren brandneuen  dritten Teil der neuen Allgäuliebe-Reihe präsentieren. Sommerkorn verriet  im Interview mit tolino media: „Wenn ich noch vor einem Jahr dachte, dass Schreiben mir Spaß macht und ein schöner Nebenverdienst ist, so kann ich heute dazu sagen: Das Schreiben macht mir noch viel mehr Spaß und ich kann sogar davon leben.“ Allerdings: „Das erfordert aber auch, durch gezieltes Marketing immer am Ball zu bleiben.“ Die Selfpublisherin: „Social Media, Lesungen, Podiumsdiskussionen gehören jetzt zu meinem Alltag.“ Besucher können sich von ihr Tipps und Anregungen über das Bücherschreiben und -vermarkten holen.

Laura Albers hat in Saarbrücken Übersetzen und Dolmetschen Englisch/Französisch studiert. Unter dem Pseudonym Angelika Lauriel erscheinen von ihr Kinder- und Jugendbücher sowie Krimikomödien und humorvolle Frauenromane. Gerade ist von ihr der Krimi „Tote Frauen lügen nicht“ herausgekommen. Fast genauso wichtig wie die Autorin ist ihre französische Bulldogge Banou. Sie freut sich als „wichtigste Assistentin der Autorin“ besonders, dass Laura Albers ihr Herz für den deutsch-französischen Liebesroman entdeckt hat. Wer erfahren will, was es damit auf sich hat, sollte am 16. März am tolino Stand vorbeischauen.

Der Familienbuchhändler Weltbild zählt als Mitinitiator der erfolgreichen tolino Allianz zu den führenden Anbietern im digitalen Lesen und bietet auf Weltbild.de 3 Mio. eBooks und eines der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente.

 

Kontakt:

Eva Großkinsky
Unternehmenskommunikation
Tel 0821/ 7004 5555

Weltbild präsentiert: Frida Luise Sommerkorn und Angelika Lauriel auf der Leipziger Buchmesse
Tagged on: