Weltbild fördert Selfpublisher

Handelspartner des Selfpublishing-Buchpreises 2020

Augsburg, 6. November 2020. Das eigene Buch im Buchhandels-Regal oder im Onlineshop eines Anbieters stehen zu sehen, das ist der Traum vieler Autoren und Selfpublisher. Jetzt kann er wahr werden. Denn der Multikanalhändler Weltbild wird Partner des Selfpublishing-Buchpreises des Selfpublisher-Verbandes.

Drei Autoren können dabei Unterstützung des großen Buchhändlers und damit mehr Reichweite für ihre Bücher gewinnen. Weltbild wählt drei Titel von der Longlist des Selfpublishing-Buchpreises aus, die im Frühjahr 2021 als gedruckte Weltbild-Ausgabe für eine begrenzte Zeit in allen Weltbild Filialen und dem Weltbild Onlineshop verfügbar sein werden. Diese drei Titel werden außerdem im digitalen Event-Format #weltbildliest auf der Weltbild Facebookseite in einer eigenen Sendung vorgestellt. Beide Partner bewerben die Aktion und die Autoren auf ihren Social Media Kanälen.

Der Selfpublishing-Buchpreis wird ausgelobt für die besten von unabhängigen Autorinnen und Autoren veröffentlichten Bücher. Unter dem Hashtag #spbuchpreis2020 werden die besten Selfpublishing-Titel in den folgenden drei Kategorien gesucht:

  • Belletristik
  • Sachbuch/Ratgeber
  • Kinder-/Jugendbuch (Lesealter bis 16 Jahre)

Die Shortlist wurde am 16.10. 2020 bekannt gegeben, für den 22. November sind die Bekanntgabe der Sieger und eine Online-Preisverleihung geplant.

Weitere Informationen:

selfpublishing-buchpreis.de/partner/

Selfpublisher-Verband e.V.

Der Selfpublisher-Verband e. V. ist der Zusammenschluss deutschsprachiger Autorinnen und Autoren, die ihre Werke ohne Verlag publizieren. 2015 gegründet, hat der Verband heute über 800 Mitglieder. Die beiden wichtigsten Ziele bestehen darin, zum einen die Rahmenbedingungen für das verlagsunabhängige Veröffentlichen zu verbessern und die noch bestehenden Hürden in der Buchbranche einzureißen, zum anderen den Mitgliedern die professionelle Arbeit als Autorinnen und Autoren mit Verlegeranspruch zu erleichtern. Als Organisation vertritt der Selfpublisher-Verband e. V. damit eine einzigartige Mischung von Interessen.

 

Über die Weltbild Gruppe

Die Weltbild Gruppe (ca. 450 Mio. € Umsatz in 2019), mit ihren Marken Weltbild, Jokers, bücher.de, Gärtner Pötschke und Orbisana ist einer der größten Multikanal-Händler im Bereich von Media- und Non-Media-Produkten in der DACH-Region. Die Marke Weltbild fungiert dabei als Multikanal-Anbieter (Katalog, Online, stationäre Geschäfte und Social Media) und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Für seine Kunden kreiert Weltbild Themenwelten, welche Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media-Sortiment verbinden. Der Online-Shop von Weltbild wurde von Deutschlandtest und Focus mit dem Siegel “Top Onlineshop 2020” für die Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.
Mehr unter: www.weltbild.com

Über die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Investment- und Beratungshaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in “Special Situations”. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: www.droege-group.com

Kontakt:
Eva Großkinsky
Leitung Unternehmenskommunikation
Weltbild GmbH & Co. KG
Tel. 0821 7004 55 55
mailto:eva.grosskinsky@weltbild.com

Weltbild fördert Selfpublisher