Weltbild eBook-Abo tolino select – Neue Auswahl für preisbewusste Vielleser

Jeden Monat 4 eBooks für weniger als 10 Euro   / Noch bis Ende Januar schenkt Weltbild seinen Kunden im Rahmen von „tolino select“ vier eBooks. Das eBook-Abo setzt auf „Klasse statt Masse“ und bietet eine handverlesene Vorauswahl

 

Augsburg, 12. Dezember 2017 Monatlich 4 digitale Bücher für weniger als 10 Euro, das bekommen Bücherfreunde jetzt bei der Buchhandlung Weltbild. Der Familienbuchhändler bietet über das Buch-Abo „tolino select“ monatlich ein neues Paket an Lesestoff aus den Themengebieten, die bei den Lesern am gefragtesten sind. Dazu gehören je 10 eBooks aus den Rubriken „Romane und Erzählungen“, „Krimis und Thriller“, „Fantasy und Science Fiction“ sowie „Liebesromane und Erotik“. Leser können ihre 4 Lieblingstitel aus dieser Vorschlagsliste wählen. Im ersten Monat ist das Abo sogar komplett kostenlos und Weltbild schenkt seinen Kunden 4 eBooks. Danach kostet es 9,90 Euro im Monat.

Handverlesene Vorauswahl: Der Kunden kann 4 aus 40 eBooks jeden Monat lesen
Handverlesene Vorauswahl: Der Kunden kann 4 aus 40 eBooks jeden Monat lesen

Vorteil für den Kunden: Er kann auf die Vorauswahl der Buchhändler der tolino Allianz vertrauen. tolino select setzt auf „Klasse statt Masse“, verspricht Viellesern ein gewisses Niveau und will ihnen langes Suchen ersparen. Mehr als 40 Prozent der Dezember-Titel sind zudem aktuelle Bücher, die 2017 und 2016 erschienen sind. Jeden Monat bekommt er neue Empfehlungen unter weltbild.de/tolino-select .

Risikolos lesen

Gelesen werden muss auch nicht gleich. Der Leser kann sich die Bücher „sichern“, in dem er seine 4 Lieblingstitel herunterlädt. Damit er das nicht vergisst, erinnert ihn Weltbild jeden Monat per Mail daran, dass er sein „Buchguthaben“ ausschöpft. Alle vier heruntergeladen Bücher bleiben solange auf seinem eReader, wie das Abo läuft. So füllt sich sein virtuelles Bücherregal Monat für Monat. Kündbar ist das Abo monatlich. Laut Stiftung Warentest (12/2017) passt das Abo „vor allem für experimentierfreudige Vielleser, die sehr preisbewusst und flexibel bei der Wahl ihrer Bücher sind“.

Vertreten sind in der Dezember-Auswahl von tolino select bekannte Autoren wie Val McDermid mit dem Topseller „Eiszeit“ (regulär als eBook 9,99 Euro), Uwe Timm mit der Novelle „Die Entdeckung der Currywurst“ (regulär als eBook 8,49 Euro) – „eine ebenso groteske wie rührende, phantastische wie im konkreten Alltag verwurzelte Liebesgeschichte“ (Die Woche) – und Anna Valenti mit „Sternentochter“ (6,99 Euro). Außerdem bekannte Autoren wie Kjell Eriksson, Paige Toon und Kate Saunders. Erfolgreiche Newcomer aus dem tolino-eigenen Programm für Selfpublisher sind ebenfalls zu finden. Und im Dezember darf auch Weihnachtliches wie „Vier Morde und ein Weihnachtsbraten“ von Angelika Godau nicht fehlen.

 

+++tolino select Monatsauswahl Dezember 2017

[Titel] (Autorin/Autor, Erscheinungsjahr)

 

+Romane & Erzählungen

– Das Flüstern der Wände (Rebecca Michéle, 2015)

– Sturmlegende – Die letzte Fahrt der Pamir (Johannes K. Soyener, 2017)

– Die Entdeckung der Currywurst (Uwe Timm, 1993, Neuauflage 2013)

– Vier Morde und ein Weihnachtsbraten (Angelika Godau, 2017)

– Die Wikinger-Saga Band 1 – Der Thorshammer (Kari Köster-Lösche, 2015)

– Es so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist (Selim Özdogan, 2016)

– Festtagsgäste (Anke Schläger, 2017)

– Von den Grenzen der Erde (Rebekka Mand, 2015)

– Dämmerung über Birma – Mein Leben als Shan-Prinzessin (Inge Sargent, 2015)

– Töchter der Lagune (Silvia Stolzenburg, 2012)

 

+Krimis & Thriller

– Eiszeit (Val McDermid, 2014)

– Der Tote im Schnee (Kjel Eriksson, 2014)

– Die Zucht (Andreas Winkelmann, 2015)

– Aroma des Todes (Jacob Nomus, 2016)

– Schwarze Katzen (Felicitas Mayall, 2014)

– Tannenglühen (Petra K. Gungl, 2017)

– Wintermorde (Astrid Korten, 2017)

– Das Lazarus-Syndrom (Guido M. Breuer, 2016)

– Eine Katze lädt zur Weihnachtsgans (Lydia Adamson, 2017)

– Was du nicht siehst (Leonie Haubrich, 2017)

 

+Fantasy & Science Fiction

– Warum Engel nie Mundharmonika spielen (Karin Koenicke, 2016)

– Legend 1 – Fallender Himmel (Marie Lu, 2013)

– Wolfsbraut – Erster Roman: Der Traum (Kaitlyn Abington, 2015)

– Dark Canopy (Jennifer Benkau, 2013)

– Verwandte Seelen 1 (Nica Stevens, 2013)

– Der schwarze Skarabäus (Helga Glaesener, 2014)

– Die Macht der Verborgenen (Sarah Kleck, 2016)

– Lost City 1 (Daphne Unruh, 2016)

– Feuerjäger 2: Herz aus Stein (Susanne Pavlovic, 2015)

– Nach dem Sommer (Maggie Stiefvater, 2014)

 

+Liebesromane & Erotik

– Lucy in the Sky (Paige Toon, 2010)

– Never before you – Jake & Carrie (Amy Baxter, 2017)

– Es klingt nach Liebe (Kate Saunders, 2013)

– Es ist kompliziert, du aber auch (Simone Bauer, 2016)

– Forever Cowgirl (Lita Harris, 2016)

– Die Zärtlichkeit von Fremden (Aimée Laurent, 2012)

– Alles auf Anfang, alles auf Glück (Anne Lux, 2016)

– Ein Tag, ein Jahr, ein Leben (Viola Alvarez, 2014)

– Unlike (C.M. Spörri, 2016)

– Sternentochter (Anna Valenti, 2013)

 

 

KONTAKT

Eva Großkinsky, Weltbild Unternehmenskommunikation

Tel. 0821 7004 5555

Mailto: eva.grosskinsky@weltbild.com

 

Weltbild eBook-Abo tolino select – Neue Auswahl für preisbewusste Vielleser
Tagged on: