Weltbild | Bestsellerautor Daniel Wolf (Fleury-Saga): „Ein Teil der Menschheit ist in den letzten 600 Jahren nicht klüger geworden.“

 Bestsellerautor Daniel Wolf (Fleury-Saga): Ein Teil der Menschheit ist in den letzten 600 Jahren nicht klüger geworden.“

Der Autor historischer Romane über Pest und Corona, Verschwörungstheorien und die Suche nach dem Sündenbock

Augsburg, 13. Oktober 2020.An Corona sieht man leider, dass ein Teil der Menschheit in den letzten 600 Jahren nicht wesentlich klüger geworden ist“, zeigt sich Bestsellerautor Daniel Wolf („Fleury-Saga“, „Im Zeichen des Löwen“) im Interview mit dem „Weltbild Magazin“ entsetzt. Auch wenn sich nach seiner Wahrnehmung die allermeisten Menschen vernünftig und solidarisch verhielten, erschreckt ihn als Verfasser historischer Romane: „[…] dass auch 2020 Leute angesichts einer Pandemie wirren Verschwörungstheorien anheimfallen können und verzweifelt nach einem Sündenbock suchen. Im Mittelalter waren es die Juden, heute ist es Bill Gates. Aber zum Glück ist das eine kleine Minderheit“, so Wolf im “Weltbild Magazin”.

Daniel Wolf, mit bürgerlichem Namen Christoph Lode, belegt regelmäßig mit seinen Mittelalter-Romanen die Bestsellerlisten. Seine  Erfolgsreihe rund um die Kaufmannfamilie „Fleury“ verkaufte sich mehr als 1 Million Mal. Das Werk spielt im mittelalterlichen Frankreich, als die Pest in Europa wütete – eine der großen Pandemien.

Pest und Corona: Verschwörungstheorien damals wie heute

Erfolgsautor Daniel Wolf und seine Erkenntnisse über aktuelle Verschwörungstheorien – jetzt zu lesen im Interview im Weltbild Magazin, Copyright @Klaus Venus


Autor Daniel Wolf ist sich sicher: Mit dem Wissen von heute wäre der vierte Band  seiner  Erfolgsreihe,, „Die Gabe des Himmels“ (2016), anders geworden: „Hätte ich damals gewusst, was ich heute weiß, wäre der Roman wohl erheblich anders geworden. Ich hätte Pest-Leugner eingebaut, die die Seuche für eine Verschwörung der Regierung halten und die bei ihren Versammlungen auf dem Marktplatz fahrlässig eine Ansteckung riskieren, weil in ihren Augen die Pest nicht schlimmer ist als ein gewöhnlicher Katarrh…“, so Wolf mit einem Augenzwinkern gegenüber dem Weltbild Magazin.

Weltbild sprach mit Daniel Wolf anlässlich des Erscheinens der Weltbild Ausgabe der „Fleury-Saga”. Das ganze Gespräch ist nachzulesen im Weltbild Magazin unter https://www.weltbild.de/magazin/unterhaltung/daniel-wolf_HkBLlHLNv

 

 

 

 

Kontakt:

Eva Großkinsky
Unternehmenskommunikation
Weltbild GmbH & Co. KG
mailto: eva.grosskinsky@weltbild.com
Tel. 0821/7004 5555

Weltbild | Bestsellerautor Daniel Wolf (Fleury-Saga): „Ein Teil der Menschheit ist in den letzten 600 Jahren nicht klüger geworden.“
Tagged on: