Umsatz

Kurswechsel: Weltbild setzt 2019 auf neue Sortimente und Wachstum

Augsburg, 16. November 2018. 70 Jahre nach Verlagsgründung setzt der traditionsreiche Buch- und Medienhändler im Zuge seiner Neupositionierung auf neue Sortimente, digitale Angebote, Ausbau der Eigenproduktionen (Vertikalisierung) und stellt die Weichen auf Wachstum
Die gute Botschaft überbrachte die Geschäftsführung persönlich: Die Trendwende ist gelungen. Darüber informierte Weltbild CEO Christian Sailer bei einer Mitarbeiterversammlung in Augsburg die Belegschaft.

FAZ – Droege Group erhöht Anteile an Weltbild

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Montag 31.10.2016
Autor: Georg Giersberg
“Die Düsseldorfer Unternehmensgruppe Droege hat ihren Anteil an der Augsburger Mediengruppe Weltbild um 10 auf 70 Prozent erhöht. Sie beabsichtigt zudem, die restlichen 30 Prozent im Rahmen bestehender Kaufoptionen ebenfalls mittelfristig zu übernehmen. Weltbild sei ein langfristiges Engagement in dem Zukunftsfeld E-Commerce. Der Gründer und CEO der Droege-Gruppe Walter Droege nannte in diesem Zusammenhang gegenüber der F.A.Z.

Weltbild: Neuausrichtung schreitet voran, positives Ostergeschäft

– Buchreport-Ranking 2016: Weltbild unter den Top-3-Buchhändlern in Deutschland
– Expansion: mittelfristig Ausbau des Filialnetzes auf 200 Standorte
– Umzug in moderne Büroflächen in Augsburg: bisher getrennte Bereiche Einkauf, Markt und Vertrieb werden räumlich eng verzahnt
Augsburg, 9. März 2016 Ein guter Sortimentsmix, neue Themenwelten und verstärkte Marketingimpulse zahlen sich aus: Weltbild startet positiv ins Ostergeschäft und gehört laut Buchreport zu den Top-3-Buchhandlungen in Deutschland.

Augsburger Allgemeine: Das haben die Geschäftsführer mit Weltbild vor – Interview

Das haben die Geschäftsführer mit Weltbild vor – Interview Augsburger Allgemeine Zeitung
Nach der Insolvenz bei Weltbild und vielen Entlassungen schalten die Geschäftsführer Sikko Böhm und Patrick Hofmann auf Wachstum. Doch der alten Logistik droht das Aus. (Von Michael Kerler, Augsburger Allgemeine Zeitung, 05.11.2015)
Herr Böhm, Herr Hofmann,

Börsenblatt / Interview – Weltbild: “Wir wollen in Augsburg wieder Steuern zahlen”

Der Weltbild-Geschäftsführer im Börsenblatt-Interview
Börsenblatt, 22. Oktober 2015: Turbulente Monate liegen hinter Weltbild – erstmals äußert sich Geschäftsführer Sikko Böhm in einem ausführlichen Gespräch mit dem Börsenblatt zum Status Quo im Unternehmen und gibt Einblicke in seine Strategie. Die Fragen stellte Christina Schulte, stellvertretende Chefredakteruin des Börsenblatts.
Weltbild hat in den vergangenen Monaten für reichlich Schlagzeilen gesorgt.