Neue Verdienstmöglichkeiten für Selfpublisher – Weltbild startet eine Kooperation mit dem Portal Snipsl

Augsburg/Hamburg. 5. März 2020 | Der Selfpublishing Markt wächst auch im Jahr 2020 kontinuierlich. Während viele Selfpublisher ihre ebooks selbst am Markt platzieren können, ist es für sie schwierig, ihre Printbücher einer breiteren Masse an Lesern anzubieten.

Diese Lücke möchten Christian Sailer, CEO von Weltbild, und Jasmin Wollesen, Geschäftsführerin der New Publish GmbH, zu der auch das Portal Snipsl gehört, schließen und eröffnen Autoren neue Chancen. Selfpublisher haben die Möglichkeit, ihre Werke als Printbücher für einen vereinbarten Zeitraum exklusiv bei Weltbild einer breiten Leserschaft anzubieten. Dafür können sie jetzt ihre Texte in den Genres Krimi, Thriller, Liebesroman und Thriller unter kontakt@snipslmedia.de einreichen. Manuskripte und Ideen mit besonders hohem Marktpotenzial werden von Weltbild ausgewählt, um als gedrucktes Buch exklusiv vertrieben zu werden.

„Wir haben eine sehr treue Kundschaft, die unsere exklusiven Angebote zu schätzen weiß“, so Christian Sailer. „Warum also nicht auch Selfpublishern, die wirklich gute Werke schreiben, neue Möglichkeiten bieten? Weltbild sucht mit Snipsl die besten Selfpublisher und bietet ihnen die Chance, exklusiver Weltbild-Autor zu werden. Durch die Kooperation mit Snipsl können wir schon vorab testen, welche Texte bei den Lesern ankommen würden.“

Das Portal Snipsl ist bereits seit Ende 2016 erfolgreich am Markt etabliert. Snipsl stellt Autoren eine Plattform zur Verfügung, um ihren Lesern in der Snipsl App Auszüge ihrer Geschichten in kleinen Abschnitten (Snipsln) zu präsentieren – noch vor der Veröffentlichung. Die Leser können die Snipsl liken, sie kommentieren, an Umfragen und Abstimmungen teilnehmen und in den direkten Dialog mit dem Autor treten. Sie sind hautnah dabei, wenn Bestseller entstehen.

„Wir freuen uns darüber, dass unseren Autoren durch die Kooperation mit Weltbild neue Möglichkeiten geboten werden“, sagt Jasmin Wollesen, die unter ihrem Pseudonym auch selbst erfolgreiche Selfpublisherin ist. „Durch unsere integrierten Statistiken können wir sehen, welches Buch bei welchem Publikum ankommt und das Buch so bestmöglich platzieren.“

Interessierte Autoren können sich unter kontakt@snipslmedia.de informieren und ihre Werke einreichen.

 

Pressekontakt:

Weltbild
Eva Großkinsky
Unternehmenskommunikation
Eva.grosskinsky@Weltbild.com

 

Snipsl
Valeska Meyer
Telefonnummer: +49 176 48365142
valeska@newpublish.de
www.newpublish.de

 

 

 

Neue Verdienstmöglichkeiten für Selfpublisher – Weltbild startet eine Kooperation mit dem Portal Snipsl
Tagged on: