Großer Buchevent trotz Lockdown: Weltbild präsentiert Bücher für den Leseherbst  auf der digitalen Münchner Bücherschau 

Erstmals als großer Digital-Event: Trotz Lockdown ab 12. November spannende Bücher entdecken – im Stream und am virtuellen Messestand. Weltbild fungiert als Technologiepartner der digitalen Bücherschau

Augsburg, 4. November 2020. Unter dem Motto „wie immer, aber ganz anders“ startet am 12. November die 61. Münchner Bücherschau – trotz Lockdown. Denn die größte regionale Buchmesse in Deutschland findet erstmals ausschließlich digital statt. Möglich wurde das dank der Unterstützung von Weltbild, das die technologische Plattform bereitstellt, auf der sich der Landesverband Bayern des Börsenvereins und viele Verlage präsentieren.

Buchfans können sich ab jetzt kostenlos anmelden, um neue Bücher für den Leseherbst in einem neuen, spannenden Format zu entdecken. Der Eintritt ist frei. Als Förderer der Münchner Bücherschau bietet Weltbild allen Buch-Liebhabern ein besonderes Erlebnis mit einem eigenen virtuellen Stand unter: https://www.weltbild.de/buecherschau

Persönliche Buchempfehlungen im Stream am Weltbild Stand

Neben einer Buchausstellung, vielen Leseproben, in denen der Besucher schmökern kann, und dem Buchhighlight des Tages, gibt es täglich frisch Buch-Vorstellungen als Stream unter dem Motto „Für Augen und Ohren“ von Büchern, in die der Besucher kostenlos reinklicken kann.

Zukunftsweisendes Konzept für das Buch und für Messen

Die virtuelle Münchner Bücherschau ist ein zukunftsweisendes Konzept für künftige Veranstaltungen. Davon ist Christian Sailer, CEO von Weltbild, überzeugt: „Eine solch innovative Messe strahlt über die Stadtgrenzen hinaus und kann ein weit größeres Publikum erreichen. Jetzt kann jeder aus ganz Deutschland, der Bücher liebt, eine im Kern bisher lokale Messe in der großen Verlagsstadt München besuchen – virtuell. Wir freuen uns auf dieses große Buchereignis und viele Messebesucher.“ Weltbild bewirbt den Event über Katalog, Newsletter, im Onlinemagazin und auf seiner Website.

Das Programm am Stand: Lese-Liebhaber als Buch-Paten

Am virtuellen Weltbild-Stand erwarten Buchfans jeden Tag neue Highlights aus dem Bücherherbst – aus Belletristik und Sachbuch, Kinder- und  Kochbücher – persönlich vorgestellt von Weltbild-Mitarbeiter*Innen. Sie präsentieren täglich ab dem 12. November 2020 ihre liebsten Buch-Neuheiten aus diesem Herbst. Selbst Weltbild-CEO Christian Sailer lässt es sich nicht nehmen, seinen Krimi-Favoriten zu empfehlen. Auf diese Weise erhalten Leser persönliche Einblicke in die neuen Bücher, wie beispielsweise „Ein verheißenes Land“ (Obama), „Rupert präsentiert: Ein echt wildes Abenteuer“, „Made in London“, ein kulinarisches Wegweiser-Kochbuch durch „die Stadt, die immer hungrig ist“ oder Daniel Wolfs große  „Fleury-Trilogie“, und vieles mehr. Zusätzlich gibt es Buchpakete und tolino E-Reader zu gewinnen.

 

Anmeldungen sind kostenfrei möglich auf der Webseite der Münchner Bücherschau und unter:

https://www.weltbild.de/buecherschau

Grafik / Abdruck honorarfrei mit Copyrightangabe Münchner Bücherschau/Weltbild:

Buchhighlights des Herbstes am Weltbild Stand auf der digitalen Münchner Buchschau entdecken – zum Hineinklicken und als Stream mit täglich frischen persönlichen Buchempfehlungen

Über die Weltbild Gruppe:

Die Weltbild Gruppe (ca. 450 Mio. € Umsatz in 2019), mit ihren Marken Weltbild, Jokers, bücher.de, Gärtner Pötschke und Orbisana ist einer der größten Multikanal-Händler im Bereich von Media- und Non-Media-Produkten in der DACH-Region. Die Marke Weltbild fungiert dabei als Multikanal-Anbieter (Katalog, Online, stationäre Geschäfte und Social Media) und ermöglicht Shop-in-shop-Strategien für eigene Marken sowie Marken von Kooperationspartnern mit komplementären Sortimenten. Für seine Kunden kreiert Weltbild Themenwelten, welche Verlagsprodukte und ausgewähltes Non-Media-Sortiment verbinden. Der Online-Shop von Weltbild wurde von Deutschlandtest und Focus mit dem Siegel “Top Onlineshop 2020” für die Kundenzufriedenheit ausgezeichnet. Mehr unter: www.weltbild.com

Über die Droege Group

Die Droege Group (1988 gegründet) ist ein unabhängiges Investment- und Beratungshaus, vollständig im Familienbesitz. Das Unternehmen agiert als Spezialist für maßgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group verbindet ihre Familienunternehmen-Struktur und die Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe tätigt Direct Investments mit Eigenkapital in Konzerntöchter und mittelständische Unternehmen in “Special Situations”. Die unternehmerischen Plattformen der Droege Group sind an den aktuellen Megatrends (Wissen, Konnektivität, Prävention, Demografie, Spezialisierung, Future Work, Shopping 4.0) ausgerichtet. Begeisterung für Qualität, Innovation und Tempo bestimmt die Unternehmensentwicklung. Die Droege Group hat sich damit national und international erfolgreich im Markt positioniert und ist mit ihren unternehmerischen Plattformen in 30 Ländern operativ aktiv. Mehr unter: www.droege-group.com

 

Kontakt:

Eva Großkinsky
Unternehmenskommunikation
Weltbild GmbH & Co. KG
eva.grosskinsky@weltbild.com

 

 

 

Großer Buchevent trotz Lockdown: Weltbild präsentiert Bücher für den Leseherbst  auf der digitalen Münchner Bücherschau