FAZ: Die Ratgeberfunktion ist der rote Faden bei Weltbild

Im Gespräch: Ernest W. Droege und Christian Sailer. Von Georg Giersberg

FAZ Printausgabe vom 18.10.2019

Die 1998 gegründetete Droege Group hat die Augsburger Weltbild Gruppe aus der Insolvenz übernommen. In zehn Jahren soll sie den Umsartz auf eine Milliarde Euro mehr als verdoppeln.

  1. Die Stimmung der deutschen Verlags- und Buchhandelsbranche ist vor der Buchmesse eher gedämpft. Nach einer Marktstudie des Börsenvereins des deutschen Buchhandels hat die Branche in den vergangenen Jahren viele Kunden verloren. Wie ist Weltbild von diesem Trend betroffen?

Sailer: Die Weltbild Gruppe hat ein gutes Jahr 2018 mit ca. 400 Mio. Umsatz hinter sich. Wir sind auf den Wachstumspfad zurückgekehrt und freuen uns über den zweiten positiven Jahresabschluss in Folge. Dabei setzen wir nicht auf Wachstum um jeden Preis, sondern auf nachhaltige Entwicklung bei guter Rentabilität. In diesem Jahr gehen wir von einem Wachstum auf 450 Mio. Umsatz bei erhöhter Profitabilität aus.

 

  1. Womit wurde der Mehrumsatz erzielt?

Sailer: Im laufenden Jahr konnten wir die Zahl der Neukunden um 12 Prozent steigern und die bestehenden Kunden haben mehr gekauft. Vor allem unser Onlinegeschäft, aus dem bereits 80 Prozent des Umsatzes kommen, entwickelt sich gut. Das zeigt, dass unsere Wachstumsstrategie greift. Wir stellen die Kundenbedürfnisse in den Vordergrund und haben das Sortiment entsprechend erweitert, beispielsweise um den Bereich Fit & Gesund oder durch unseren Zukauf im Garten-Bereich. Und auch bei den Eigenproduktionen verstärken wir uns unter dem Stichwort „Nur bei Weltbild“. Das gilt sowohl für die eigenen Buchausgaben als auch für die eigenen Non-Media-Angebote, die wir selbst entwickeln.

 

  1. Da ist ja doch vieles dabei, was nicht klassisch Buchhandelssortiment ist. Herr Droege, verabschiedet sich Weltbild langfristig vom Buchhandel?

Droege: Nein, die Weltbild Gruppe hat ihre Wurzeln im Verlagsgeschäft und glaubt weiterhin an das Buch und qualitativen Content in allen Formaten.

[…..]

vollständigen Beitrag lesen: hier

FAZ: Die Ratgeberfunktion ist der rote Faden bei Weltbild
Tagged on: