Deutsche Buchhändler setzen zur Urlaubszeit auf TV-Werbung: Zeit für Geschichten mit tolino

Eine Presseinformation der tolino Allianz

München, 27. Juni 2019 – Mit Rückenwind der Buchbranche starten die tolino-Buchhändler ab Juli unter dem Claim „tolino – Zeit für Geschichten“ eine reichweitenstarke TV-Kampagne für das digitale Lesen. Dabei baut tolino auf die GfK-Zahlen des Börsenvereins, nach denen die eBook-Absätze 2018 um 13 Prozent gestiegen sind.

„tolino macht Lesen zur schönsten Sache der Welt, immer und überall“ heißt es deswegen ab 1. Juli bis zum Monatsende in einer breit angelegten TV-Kampagne für das digitale Lesen. Ob in der heimischen Hängematte, beim Wandern in den Bergen oder am Strand, Lesen hat Magie – diese drei emotionalen Lesemomente spiegeln sich in den zentralen Motiven der Spots wider, die zugleich auch die Vorteile der tolino-eReader herausstellen. Die weit über 4000 Ausstrahlungen laufen zu den bevorzugten Einschaltzeiten der Zielgruppe auf den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF sowie unter anderem auf Sat1, sixx, RTL, Vox und auf vielen weiteren Sendern.


TV-Werbung ist für den Buchhandel die Ausnahme. Jetzt im Sommer, zum Nachfragehöhepunkt für eBooks, setzen die Buchhändler Thalia/Mayersche, Weltbild, Hugendubel und Osiander sowie die Libri-Partnerbuchhandlungen als tolino-Allianz jedoch auf dieses Werbeformat, um flächendeckend in der Bundesrepublik große Sichtbarkeit zu erreichen. „Mit der Kampagne ‘tolino – Zeit für Geschichten‘ legen wir als deutscher Buchhandel den Fokus aufs Lesen und die wunderschönen emotionalen Momente, die damit verbunden sind. Wir zeigen: tolino ist die Marke für digitales Lesen in Deutschland”, beschreibt Toni Voigt, Marketingleiter der tolino-Allianz, die Zielsetzung der Kampagne.

Idee und Konzeption entstanden im Zusammenspiel mit der Hamburger Agentur Mehrwert. Die Produktion der drei unterschiedlichen TV-Spots übernahm Jerominfilms aus Münster. Zusätzlich verstärken die tolino-Allianzpartner die TV-Spots durch flächendeckende PoS-Maßnahmen in ihren über 2000 Allianz-Buchhandlungen sowie durch Online- und Social-Media-Aktionen stationär und digital.

Direkter Link zu den TV-Spots

Quelle: Börsenverein/GFK Juni 2019 ; The Digital Consumer Book Barometer

Weitere Infos: tolino – Zeit für Geschichten im Weltbild Magazin

 

 

Über tolino

tolino – das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner – damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente und insgesamt mehr als 2 Millionen Titeln bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

Kontakt Weltbild:

Eva Großkinsky
eva.grosskinsky@weltbild.com

 

Kontakt tolino:

Presekontakt: Julia Weber

PR-Referentin

Telefon: +49 89 4522 018 6683

Mobil: +49 151 50 78 12 92

Mail: presse@tolino.media

Web: www.mytolino.de

Deutsche Buchhändler setzen zur Urlaubszeit auf TV-Werbung: Zeit für Geschichten mit tolino