20 in 2020: tolino-Leser*innen mögen‘s romantisch und spannend

Eine Medieninformation der tolino Allianz

tolino präsentiert die tolino-Jahresbestseller 2020, angeführt von Katharina Fuchs, Lucinda Riley und Andreas Winkelmann.

München, 17. Dezember 2020 – In den Top 20 der tolino-Jahresbestseller 2020 liegen romantische Romane und Krimis klar im Trend; angeführt von Katharina Fuchs „Zwei Handvoll Leben“ auf Platz 1, Lucinda Rileys „Sonnenschwester“ auf Platz 2 und Andreas Winkelmanns „Der Fahrer“ auf Platz 3.

Zwei Namen tauchen besonders häufig auf: tolino-Leser*innen sind Fans von Lucinda Riley und Nele Neuhaus. Beide Autorinnen belegen jeweils drei Plätze auf der tolino-Jahresbestsellerliste; dabei liegt Lucinda Riley knapp vorn. Sie belegt mit ihrer „Die sieben Schwestern“-Reihe die Plätze 2, 7 und 17. Nele Neuhaus „Sheridan Grant“-Reihe konnte sich die Plätze 8, 13 und 14 sichern.

Doch auch im Bereich der Krimis und Thriller gibt es Wiederholungstäter. So belegt Sebastian Fitzek mit „Der Heimweg“ Platz 10 und mit „Der Insasse“ Platz 16.

Mit Ken Follets „Kingsbridge – Der Morgen einer neuen Zeit“ auf Platz 12 hat sich auch ein einzelner historischer Roman auf die tolino-Jahresbestsellerliste geschlichen.

Seit Anfang des Jahres präsentiert tolino jeden Monat seine neuen Bestseller auf seiner Website mytolino.de und auch auf der eBook-Seite von Weltbild . Die Bestsellerliste ist eine indirekte Leserempfehlung für andere Leser*innen und dient zur Inspiration, falls die nächste Leseflaute droht.

Die Erhebung der Daten zur tolino-eBook-Jahresbestseller erfolgte durch die Libri GmbH und bezieht sich auf den Zeitraum 1. Januar 2020 bis 9. Dezember 2020.

Top 20 tolino-Jahresbestseller:

Platz 1: Fuchs, Katharina: Zwei Handvoll Leben

Platz 2: Riley, Lucinda: Sonnenschwester

Platz 3: Winkelmann, Andreas: Der Fahrer

Platz 4: Owens, Delia: Der Gesang der Flusskrebse

Platz 5: Wolf, Klaus-Peter: Ostfriesenhölle

Platz 6: Bannalec, Jean-Luc: Bretonische Spezialitäten

Platz 7: Riley, Lucinda: Lavendelgarten

Platz 8: Neuhaus, Nele: Zeiten des Sturms

Platz 9: Moyes, Jojo: Klang des Herzens

Platz 10: Fitzek, Sebastian: Heimweg

Platz 11: Martin, Pierre: Madame le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis

Platz 12: Follet, Ken: Kingsbridge – Der Morgen einer neuen Zeit

Platz 13: Neuhaus, Nele: Sommer der Wahrheit

Platz 14: Neuhaus, Nele: Straße nach Nirgendwo

Platz 15: Lindberg, Karin: Cornwall für Anfänger

Platz 16: Fitzek, Sebastian: Der Insasse

Platz 17: Riley, Lucinda: Mondschwester

Platz 18: Friewald, Gerlinde: Narbenfrau

Platz 19: Pfannenschmidt, Christian: Hotel an der Alster

Platz 20: Sigurdardóttir, Yrsa. DNA

 

Über tolino

tolino – das ist eReading made in Germany. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner – damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten. Die tolino Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente und insgesamt mehr als 2 Millionen Titeln bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort. tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot.

 

Pressekontakt tolino:
Presse@tolino.media

20 in 2020: tolino-Leser*innen mögen‘s romantisch und spannend