Augsburg, 2. Mai 2012
Vorsprung durch Hightech in der Logistik: Weltbild investiert hohen Millionenbetrag in den Standort Augsburg


Mit einer Millioneninvestition am Standort Augsburg wird Weltbild seine Logistik flexibler, schneller und noch zuverlässiger machen. In Lechhausen, neben dem weithin sichtbaren Hochregallager von Weltbild, entsteht derzeit ein neues Vorzeigeprojekt in der Logistik, ein so genanntes vollautomatisches Kistenlager mit IT-gesteuerter Fördertechnik. Es bietet Platz für bis zu 40.000 verschiedene Artikel und ergänzt die bisherige Auslieferung durch modernste Technologie im Versandbereich nach dem Prinzip „Ware zum Mann“. Vergangene Woche wurde bei strahlendem Sonnenschein der Grundstein für das 40 x 65 Meter große und 24 Meter hohe Gebäude gelegt.

„Mit diesem Projekt sichert sich Weltbild seinen Vorsprung durch eine innovative Logistiklösung“, betonte Weltbild-Geschäftsführer Carel Halff bei der Grundsteinlegung. „Ein breites Sortiment und erstklassiger Lieferservice sind im Internetzeitalter ein Muss.“ Bernhard Waldmann und Harald Brückel von der Baufirma Geiger und die bewährten Projektfirmen aus der Region sowie Architekt Peter Kögl und Werner Steininger vom österreichischen Logistikexperten TGW nahmen an der Grundsteinlegung teil.

Der neue Bau, der ein innovatives Lager mit über 100 selbstfahrenden Shuttles für den Warentransport enthält, soll Anfang 2013 in Betrieb genommen werden. Künftig fährt dann die bestellte Ware in den Shuttleboxen aus dem Lagerregal zu den Mitarbeitern, die die Päckchen für die Millionen Weltbild-Kunden in ganz Deutschland packen. Lange Laufstrecken für die Versandmitarbeiter entfallen und die Liefergeschwindigkeit für die Kunden steigt.


Foto: Weltbild legt Grundstein für innovative Logistik-Anlage

Weltbild legt Grundstein für innovative Logistik-Anlage

(von rechts): Weltbild-Logistik-Chef Karl Strüning mit der Zeitkapsel (Inhalt: aktueller Weltbild-Katalog und die aktuelle Ausgabe der Augsburger Allgemeine), die Weltbild-Geschäftsführer Carel Halff, Dr. Klaus Driever und Dr. Martin Beer, Bernhard Waldmann (Geiger Bau), Olaf Küstner (Elektrotechnik), Harald Brückel (Geiger), Dr. Mirko Wilhelm (Weltbild), Rudolf Reisch (Statiker), Werner Steininger (TGW) und Architekt Peter Kögl.

Kontakt

Eva Großkinsky
Leitung Unternehmenskommunikation
Verlagsgruppe Weltbild GmbH, Augsburg
Telefon: +49 821 / 7004 - 5555
Fax: +49 821 / 7004 - 5558
E-Mail: eva.grosskinsky@weltbild.com

zum Inhaltsverzeichnis dieser SeiteSeite druckenzum Inhaltsverzeichnis dieser Seite

RSS-Feed

Mit dem Presse-Feed werden Sie regelmäßig informiert. Geben Sie folgende URL in Ihren Newsreader ein: www.weltbild.com/presse_rss

Suche: