Weltbild.de: Neuer Onlineshop mit frischem Look und einfacher Usability

Responsive Webdesign als Antwort auf den mobilen Shopping-Trend für zusätzliches Wachstum - Klarer Kurs auf Digitalisierung
Klarer Kurs auf Digitalisierung: Weltbild.de, Deutschlands zweitgrößter Online-Buchshop, wurde technisch wie optisch komplett neu aufgesetzt. Übersichtlichkeit und Kundennutzen bestimmen den neuen Webauftritt. Um das Suchen, Stöbern, Entdecken und Einkaufen über alle Endgeräte angenehm und einfach zu gestalten, wurde ein responsive Webdesign eingeführt.

„Der klare Trend zum mobilen Einkauf über Smartphone und Tablet ist eine große Chance, die wir nutzen wollen“, so Weltbild Geschäftsführer Sikko Böhm. Egal ob Nutzer über PC, mit einem Tablet oder mit ihrem Smartphone von unterwegs Weltbild.de besuchen, der neue Shop reagiert durch sein responsive Webdesign optimal auf das jeweilige Endgerät. Schon heute nutzen 55 Prozent aller Deutschen ein Smartphone (Quelle: bitkom, 2014) zum Onlineshopping. Auch die Weltbild.de-Nutzer sind Smartphone- und Tablet-affin. Bereits mehr als 20 Prozent der Kunden kommen über ein mobiles Endgerät auf Weltbild.de.

Der neue Onlineshop Weltbild.de ist ein wichtiger Meilenstein in Richtung Digitalisierung und stärkerer Vernetzung der Kanäle Filialen, Online und Katalog hin zu einer Multichannel-Anstoßkette. Erklärtes Ziel von Weltbild ist es, den Onlinehandel mit Bucheigenproduktionen zu forcieren und in den Bereichen Home & Living sowie Family & Kids weiter auszubauen, um damit bestehende Kunden zu halten und neue zu gewinnen.

Frühjahrsputz im Bücherregal: Weltbild startet bundesweite Bücher-Tauschaktion

Weltbild belohnt den Frühjahrsputz im Bücherregal: Wer ab sofort in einer Weltbild Filiale bis zu zehn alte Bücher abgibt, erhält für jedes Buch einen Gutschein über 50 Cent. Die maximalen 5 Euro können dann auf alle Produkte aus dem Weltbild-Angebot eingelöst werden – vom Buch bis zum trendigen Geschenk.

Besonders fördert Weltbild den Umstieg auf die tolino eBook-Reader.

Update für Weltbild eReader: tolino ab sofort mit lesefreundlichem Querformat-Modus

E-Reader wie der tolino erobern den den Buchmarkt erobert. Für den tolino kommt nun ein besonderes Update. Es ermöglicht jetzt auch das Lesen im Querformat und bietet Gesten-Steuerung wie beim Smartphone.

tolino-Kunden können sich ab sofort über tolino.de oder direkt über ihr tolino Lesegerät das neuste Software Update für ihre eReader downloaden. Die tolino-Allianz rüstet mit der aktuellen Firmware 1.6.0. ihre Lesegeräte tolino shine, tolino vision und tolino vision 2 auf und sorgt für eine verbesserte Lesefreundlichkeit.

Suche:

Unsere Shops: